Fotos: pixabay

 

 

Einmal im Jahr, im Frühsommer findet eine Begehung aller Gärten, durch zwei Gartenbegeher/innen der Kolonie statt.

Dabei wird die kleingärtnerische Nutzung auf den Parzellen nach den Vorgaben des Bundeskleingartengesetzes begutachtet.

 

Vorgeschriebenen ist der Anbau von Gemüse bzw. Erdbeeren auf 5% der Parzellenfläche.

 

Das Einhalten der Kleingärtnerischen Nutzung hilft uns gemeinsam den Kleingartenstatus unserer Kolonie zu erhalten-ein wichtiger Aspekt der unsere Gärten auch in Zukunft schützen könnte.